Der Verband

Wir sind der Bundesverband der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands (BGSD) e.V.. Wir verstehen uns als Interessenvertretung unserer Mitglieder. Mitglied regionale Verbände von Gebärdensprachdolmetscher/-innen werden. Wir sehen uns außerdem als Informationsorgan für unsere Mitglieder, Kunden/-innen und Interessierte.

Der Verein wurde im April 1997 in Halle (Saale) durch den heutigen Ehrenvorsitzenden Stefan Wähler gegründet.

Aus der Anerkennung der Deutschen Gebärdensprache ergeben sich Rechte für Menschen mit Hörbehinderung. Gemeinsam mit den Selbstvertretungen von Menschen mit Hörbehinderung treten wir für die Umsetzung dieser Rechte ein. Wir arbeiten für die stetige Verbesserung der gesetzlich verbrieften Rechte der Gehörlosen auf die Nutzung der Gebärdensprache.

Unsere Ziele
  • Professionalisierung unserer Mitglieder (unter anderem durch Weiterbildungsangebote)
  • Etablierung des Berufsbildes Gebärdensprachdolmetscher/ -in
  • Verbesserung der Arbeits- und Einsatzbedingungen
  • Standardisierung der Entlohnung
  • verbesserte soziale Absicherung von Gebärdensprachdolmetscher/ -innen