Historische Führung um den Walpersberg bei Kahla

Mehr:

Historische Führung um den Walpersberg bei Kahla

 

Wann? 28. September 2019 um 14 Uhr

Wo? Gedenkstätte Walpersberg REIMAHG, 07768 Großeutersdorf

Was? Führung auf dem alten Gelände eines Rüstungswerkes für Flugzeuge

Kosten: 140 € für die Tour, Mindestteilnehmerzahl: 14 Personen (10€ pro Person) bei 20 Personen bezahlt jeder 7 €)

 

Anmeldefrist: 1. September 2019, info(at)handgesagt.de

Am 28. September 2019 um 14 Uhr haben wir die Gelegenheit Ihnen eine ca. 3 stündige Führung auf dem ehemaligen Gelände der „Reimahg“ anzubieten. 

Dabei wird die Geschichte des Walpersberges, sowie dessen Nutzung als Rüstungswerk während der NS Zeit beleuchtet. 

Zur Zeit des zweiten Weltkrieges sollte die Rüstung Untertage verlagert werden. Am Walpersberg sollte ein unterirdisches Werk entstehen, um die Flugzeuge der Baureihe Messerschmidt „Me 262“ zu fertigen. 

Bei unserer Wanderung werden wir die Ruinen der ehemaligen Bunkeranlage der „Reimahg“ besichtigen, welche den Beginn der Flugzeugmontage außerhalb des Berges ermöglichte. Wir werden Informationen über die Infrastruktur, die ehemaligen Lager sowie die Zwangsarbeit am und im Berg erfahren.  

Wir wandern eine Strecke von ca. 5 km auf befestigten Wanderwegen und werden viele Zwischenstopps einlegen, um Erklärungen sowohl zu sehen als auch zu hören. Anschließend an die Tour können wir das Museum des Vereins besichtigen. 

Um Ihnen diese Führung ermöglichen zu können benötigen wir eine Mindestteilnehmerzahl von 14 Personen, so dass jeder die Kosten von 10 € tragen würde. Umso mehr Teilnehmer wir werden, umso günstiger wird es für jeden von uns. (Die Kosten für die Tour betragen mind. 140€ bzw. 7€ pro Person ab einer Teilnehmerzahl von 20 Leuten).

Anmelden können sich alle Interessierten, egal ob hörend, taub oder schwerhörig. Jeder ist herzlich willkommen.

Anmeldefrist ist der 1. September 2019. 


Der Treffpunkt für die geführte Wanderung ist vor den Toren des ehemaligen NVA Geländes des Walpersbergs. Dort wird uns Herr Süßenbach, einer der Geschichtsexperten, empfangen. 

 

Bitte meldet Euch bis spätestens 1. September per Mail info(at)handgesagt.de an oder schreibt mir eine SMS an 0179 46 37 315. 

Sollten sich nicht genug Interessierte finden, so müssten wir am 2. September die Tour absagen. Dies würden wir Ihnen per Mail mitteilen.

Wir freuen uns auf viele verschiedene Teilnehmer*innen. Bitte meldet Euch zeitnah an!

Kontakt: info(at)handgesagt.de

Kosten: € 10.00

Mehr Informationen zur Veranstaltung:

https://www.walpersberg.com

Ort: Gedenkstätte Walpersberg REIMAHG die Verlängerung der Dorfstraße, bergauf Großeutersdorf 07768

Zurück